Schon lange keinen unvergesslichen Moment mehr erlebt? Gespräche geführt, die in Erinnerung bleiben? Einfach eine gute Zeit gehabt?

Das kannst du ändern. Noch heute. Ohne dich stundenlang durch Apps zu swipen, nur damit dein Match zu eurem Date nicht erscheint. Oder es gar nicht erst zustande kommt, weil ihr keine Interessen teilt.

Momentwo macht es leicht, Freunde, einen Freund oder eine Freundin zu finden. In nur ein paar Klicks verabredest du dich zu einem Treffen nach deinen Vorstellungen: ob zu einem aufregenden Konzert, einem ruhigen Dinner oder dem Kurztrip deiner Träume. Und als Mietfreundin oder -freund? Verdienst du Geld und hast dabei auch noch Spaß.

Warum Momentwo?

Einsamkeit ist kaum sichtbar. Aber sie ist weit verbreitet.

„“In der Schweiz bei der letzten Gesundheitsbefragung gab über ein Drittel der Bevölkerung an, sich manchmal oder oft einsam zu fühlen. “
„Es gibt Studien, dass Einsamkeit die tödlichste Krankheit sei. Die Daten zeigen relativ klar, dass Einsamkeit oder sich einsam fühlen ein sehr relevanter Gesundheitsfaktor ist, nicht nur für die psychische, sondern auch für die körperliche Gesundheit.“

https://www.srf.ch/kultur/gesellschaft-religion/einsamkeit-in-der-schweiz-ich-weiss-nur-es-war-schrecklich
https://www.srf.ch/news/schweiz/einsamkeit-macht-krank-der-mensch-ist-nicht-zum-eremiten-geboren

Hohe Arbeitslosigkeit

„Die Schweizer Wirtschaft leidet laut Economiesuisse-Präsident Heinz Karrer enorm unter den Folgen des Corona-Stillstands. Auf die Schweiz komme eine gewaltige Konkurswelle und eine Arbeitslosigkeit zu, wie es sie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr gegeben habe.“

https://www.bote.ch/nachrichten/wirtschaft/schweiz-droht-hohe-arbeitslosigkeit;art46442,1243627

Alle Menschen brauchen Freunde

„Neben der Familie gehören Freunde zu den wichtigsten Bezugspersonen. Erst recht für all jene, die allein und weit weg von ihrer Familie leben. Die beste Freundin oder der verlässliche gute Kumpel treten dann oft an die Stelle des Partners. Mit ihnen teilt man Interessen und entdeckt Neues.

Freunde haben eine wichtige Entlastungsfunktion, so fasst es Dr. Wolfgang Krüger zusammen. Doch im Laufe des Lebens können sich auch Freundschaften verändern, einige intensivieren sich, andere verflachen. Dr. Krüger empfiehlt, mindestens zwei Stunden in der Woche dafür zu investieren. Das sei insbesondere für Männer wichtig. Der Berliner Psychotherapeut hat festgestellt, dass nur etwa ein Drittel der Männer Freundschaften aktiv pflegen, wogegen rund zwei Drittel aller Frauen eine gute Freundin haben.“

https://www.vdk.de/deutschland/pages/themen/artikel/social/artikel/66151/warum_freunde_so_wichtig_im_leben_sind?dscc=ok

Arbeitnehmende: Zu wenig Lohn, Stress, Angst von der Zukunft.

„Schweizer Arbeitnehmende sind mit ihren Arbeitsbedingungen weniger zufrieden als in den Vorjahren. Sie wollen mehr Lohn, sind häufiger gestresst und sorgen sich stärker um ihren Arbeitsplatz.

Neben dem Stress ist etwa auch die Sorge um den Arbeitsplatz gestiegen, insbesondere im Zuge der Digitalisierung. Zwar schätzen 43,3 Prozent der Befragten die Wahrscheinlichkeit weiterhin als sehr gering ein, dass ihr Job in den nächsten zehn Jahren durch digitale Technologien ersetzt wird.“

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/standardimmer-mehr-sind-mit-der-arbeit-unzufrieden/story/11658908

Mit Momentwo bist du immer in guter Gesellschaft

Demnächst kostenlos im App Store und bei Google Play